Über uns

Waldarbeiten und Corona-Virus

Waldarbeiten in den eigenen Parzellen können weiterhin erfolgen

wichtige Informationen (Stand 24. März 2020):

 Zur Erledigung forstlicher Arbeiten sind Fahrten in den Wald gemäß RGD vom 18. März 2020 Kapitel 1, Art 1, Ziffer 2 möglich, und von den Einschränkungen des Transportes ausgeschlossen.

 Nach Absprache mit der Naturverwaltung wird dem Waldbesitzer geraten, er soll dazu einen Katasterplan mitnehmen, im Idealfall auch noch einen Auszug, der belegt, dass er tatsächlich Besitzer der Parzelle ist.

Es ist strengstens darauf zu achten keine gefährlichen Arbeiten auszuführen um jede Form von Unfällen zu vermeiden und die Rettungsdienst unnötig zu blockieren, tragen Sie auch die persönliche Schutzausrüstung (Schnittschutzhose und Helm) wenn Sie mit der Motorsäge arbeiten!!

 Das Service Technique vom Lëtzebuerger Privatbesch arbeitet aus dem „home-office“ Modus, Beratungsgespräche und Waldtermine werden derzeit nicht durchgeführt, jede Art der Weiterbildung ist abgesagt, bzw verlegt. Über die bekannten Email – Adressen und Telefonnummern sind die Mitarbeiter vom Service Technique erreichbar.

Waldarbeiten und Corona-Virus